Donnerstag, 28. Februar 2013

Was der Strampelmann mag # 1

Neueste Entdeckung: Der Strampelmann mag die Nähmaschine genauso gerne wie ich.

Während ich diesen Blogeintrag schreibe wird das Nähmaschinenpedal durchgedrückt, um den Strampelmann hinüber ins Land der Träume zu begleiten. Das gleichmäßige Rattern der Nähmaschine beruhigt ihn ungemein und ist meine kleine Einschlafgeheimwaffe, wenn alles andere nicht mehr hilft.

Wenn er topfit und hellwach ist (und das ist er fast immer), sitzt er beim Nähen manchmal bei mir. Mit seinen dicken Fingern befühlt er den Stoff und sieht wie gebannt auf die sich bewegende Nadel.

  

Wobei mir der kleine Schneidermeister hier geholfen hat, zeige ich euch demnächst.

Inzwischen liegt der kleine Kerl schnarchend auf der Couch und die Zeit muss sinnvoll genutzt werden. Eine Geheimwaffe für den Haushalt habe ich leider noch nicht gefunden. Ihr vielleicht?

Herzlichst
die Katja



Kommentare:

  1. Scheint irgendwie ein allgemein guter tip zu sein mit der nähmaschine. Elli pennt auch meistens im Tuch wenn ich nähe :)
    Hast du auch so in der Schwangerschaft viel genährt? Sa erinnern sie die kleinen auch dran.
    Aber ist doch schön wenn man sie mit so einfachen Dingen glücklich machen kann.
    Liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Mama hat gesagt er mag das Klavier auch gern :) Da kommt er wohl ein wenig nach der Sally :D Wenn ich wieder da bin spiel ich immer fuer ihn :)

    AntwortenLöschen
  3. Ist das süß!! :))) Und noch dazu praktisch für dich! Und wer weiß, vielleicht näht dein kleiner Schneidermeister ja irgendwann in ein paar Jahren auch mal selber, wenn er jetzt schon so fleißig übt! ;) Ich bin schon gespannt auf das, was da bei eurer Teamarbeit entstanden ist! (Und auf deine Valeska! :))
    Liebe Grüße,
    Anja

    P.S. Eine Geheimwaffe für den Haushalt kenne ich leider auch nicht! :D Aber ich würde auch zu gerne eine kennen... ;)

    AntwortenLöschen